BAT Balken
BAT Logo
Das 31. Berner-Architekten-Treffen im Rückblick

Open Data bedeutet die freie Verfüg- und Nutzbarkeit von, meist öffentlichen, Daten. Sie beruht auf der Annahme, dass vorteilhafte Entwicklungen unterstützt werden, wenn Daten für jedermann frei zugänglich gemacht werden und damit mehr Transparenz und Zusammenarbeit ermöglichen.
In diesem BAT-Forum geht es darum, eine Standordbestimmung vorzunehmen: Welche Daten sind in der Schweiz bereits öffentlich zugänglich oder werden es in Zukunft sein? Welche Möglichkeiten aber eventuell auch welche Probleme ergeben sich daraus?

Downloads
  Programmheft
André Golliez, Opendata.ch Open Data und Datenwirtschaft in der Schweiz - eine Standortbestimmung
Christian Trachsel, SBB ÖV Information 2.0 auf Basis von offenen Daten - wie macht die SBB da mit?
Dr. Matthias Stürmer, Uni Bern Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Adrian Gschwend, zazuko GmbH
Christian Trachsel, SBB
ÖV 3.0: Hands-on mit Fahrplandaten der SBB als Linked Open Data
Hannes Gassert Open Data Geschäftsmodelle, konkret
Thomas Goetz Moderation